Aktuelles:  Der  25. und 26. Juni sind für die tiermedizinischen Kollegen der  zukünftigen BackBone Academy Absolventen  reserviert – Ich hoffe, wir werden soviel geballte Kompetenz und eben soviel Spass haben, wie  am vergangenen Wochenende!!

 

Ich stelle immer mal wieder informative Artikel für Tierhalter auf meine Facebook Seite, schauen Sie doch einmal vorbei!

Veterinärchiropraktik

Was sie für Ihr Tier tun kann.

Chiropraktik ist eine schonende manuelle alte Heilkunst, die schon zu Zeiten von Heraklit im alten Griechenland geprägt wurde. Wiederentdecker war der Kanadier D.D.Palmer, der 1845 geboren wurde und in Amerika die erste Chiropraktikschule für Menschen der Neuzeit begründete. Chiropraktik beruht auf einem schnellen gezielten Impuls direkt am betroffenen blockierten Wirbel, der mit der Hand (altgriechisch“ Chiros)“ ausgeführt wird. Chiropraktik, wenn sachgemäß ausgeübt, stellt eine sehr schonende Heilmethode dar, die weder Gelenke / Bänder „ausleiert“, noch dem Körper Schaden zufügt. Im Gegenteil Chiropraktik  nutzt die Selbstheilungskräfte eines jeden Körpers nachdem die „neurologische Autobahn“, wie ich sie gerne nenne, von ihren Blokaden und Hindernissen befreit wurde. Chiropraktik ist weit mehr als bloßes Bewegen eines Wirbels und nach heutigem Stand der Neurowissenschaft ist ihre positive Wirkung auf das Immunsystem und Schmerzverhalten von Tier und Mensch erwiesen. Chiropraktik kann keine Brüche oder Krebs heilen, aber sie mag für einen gewissen Zeitraum z.B. die Symptomatik von Arthrosen, Spondylosen und anderen chronische Krankheiten mildern. Oft ermöglicht sie eine reduzierte Schmerzmittelgabe oder gänzlich deren Verzicht.

 

Hund & Katze

Wann sollten Sie daran denken einen Chiropraktiker zu konsultieren?

Ihr Hund springt nicht mehr gerne ins Auto. Ihr Kamerad läuft nur noch im Passgang. Ihr Hund / Katze zeigt unklare oder wiederkehrende Lahmheiten, und der Schulmediziner kann keine wirkliche Ursache finden.

weiter

Pferd

Wann sollten Sie an ein chiropraktisch zu behandelndes Problem denken?

Wenn ihr Pferd in der Hinterhand keine Last mehr aufnehmen mag. Sich Ihr Pferd nicht mehr oder nur schwer biegen läst. Taktunreinheiten besonders unter dem Reiter zeigt. Sich auf den Zügel lehnt.

weiter

Über mich

Tierärztin DVM Angela Rogge

Geboren und aufgewachsen in Niedersachen im Landkreis Stade, wusste ich schon seit frühester Kindheit, welchen Beruf ich ergreifen wollte – Tierärztin! Heute wohne ich mit meiner Familie und unserem Islandpferd in dem beschaulichen Ort im LK Rotenburg.

weiter