AKTUELLES

Unsere Bundesregierung hat per Gesetz zum 22.11.2022  unsere tierärztliche Gebührenordnung (GOT) geändert, damit werden die Preise nach Jahren an die Entwicklungen in der modernen Tiermedizin angepasst. Das heisst für Sie, daß auch ich die Preise neu kalkuliere. Bitte schauen Sie in Leistungen vorbei.

Update: Neue Gesetzeslage betreffend Humanhomöopathika in der Tiermedizin !!

Seit dem 28.01.2022 gilt das neue Tierarzneimittelgesetz kurz TAMG- gemäß des  § 50 Abs. 4 TAMG dürfen ab sofort  Medikamente beim Tier nur angewandt werden, wenn die Produkte für die Anwendung bei der in der Kennzeichnung und Packungsbeilage gekennzeichneten Tierart registriert sind. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Tier lebensmittelliefernd ist oder nicht. Was genau heisst das für Sie und uns ? Alle Präparate, die apothekenpflichtig sind und nicht für Tiere zugelassen sind, also z.B. Humanpräparate dürfen ab dem 28.1.2022 nur noch auf tierärztliches Rezept von der Apotheke an Sie ausgegeben werden. Auch ein Tierheilpraktiker z.B. darf jetzt nur noch auf tierärztliches Rezept Medikamente an Sie weiterreichen. Das gilt seit neustem s.o. jetzt nicht mehr für HUMANHOMÖOPATHIKA. Weiter wird die Verabreichung / Verschreibung humaner Präparate durch den Tierarzt weiter eingeschränkt (Antibiotika z.B.) und ist nur in Ausnahmefällen zulässig. Für uns Tierärzte heißt es nun auch, wir müssen z.B. angebrochene Verpackungen i.d.R. innerhalb von 28 Tagen vernichten. Außerdem müssen Sie von uns verbindliche schriftliche Verabreichungsanweisungen für das abgegebene Präparat erhalten.

Krieg in der Ukraine, was ist mit begleitenden Haustieren?

Zum einen hat die EU die Einreise erleichtert. Da die Ukraine in Bezug auf die Tollwut ein nicht gelistetes Drittland ist, gelten normalerweise besondere Anforderungen für die Einreise mit einem Tier. Um den Geflüchteten bürokratische Hürden zu ersparen, gab das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bereits Ende Februar bekannt, dass Deutschland und andere EU-Länder vorübergehend erleichterte Bedingungen für Ukrainer und ihre Haustiere geschaffen haben. Die StIKo Vet schreibt dazu auf ihrer Homepage: „Für die Einreise nach Deutschland bedeutet dies, dass Tierhalter mit ihren Heimtieren bis auf Weiteres aus der Ukraine einreisen können, ohne vorab eine Genehmigung beantragen zu müssen. Die Einreisenden werden anschließend gebeten, sich mit der lokalen Veterinärbehörde in Verbindung zu setzen, um den Gesundheitsstatus des Tieres im Hinblick auf die Tollwut bestimmen und ggf. Maßnahmen einleiten zu können (z.B. die Ausstellung eines Heimtierausweises, Mikrochipping, eine Tollwut-Impfung, eine Antikörper-Titer Bestimmung oder ggf. eine Isolierung des Tieres).“Quelle DOCCKECK“

Zu Tierarzt24 der Praxis DVM Angela Rogge im Internet
DAS  NOVAFON Das Schallwellengerät zur Rehabilitation- auch bei mir im Einsatz.

 3- stufiges Schallwellengerät  mit 2 Frequenzstufen, der neusten Kategorie. Tierfreundlich leise, einfach zu handhaben, effektiv mit unzähligen Anwendungsgebieten:

SCHMERZREDUKTION an SEHNEN, GELENKEN,  MUSKELN

NARBENBEHANDLUNG

MUSKELAUFBAU (ODER ENTSPANNUNG)

NEUROSTIMULATION

BEHANDLUNG  SPASTISCHER NERVENLEIDEN u.v.a. mehr

Bildquelle: Jahrgang Foto erstellt von bublikhaus – de.freepik.com (Link: https://de.freepik.com/fotos/jahrgang

Docs Futter Analyse siehe DOC´S FUTTER ANALYSE